24 Stunden Dienst der ENRO
03378 / 823-200


ENRO

Ludwigsfelde Energie GmbH

Rudolf-Diesel-Straße 15
(Industriepark)
14974 Ludwigsfelde

Tel.: 03378 / 823-0
Fax:  03378 / 823-102

info@enro-ludwigsfelde.de


EMS

Die ENRO Ludwigsfelde Energie GmbH wurde ,nach

DIN ISO 50001

Energie-Management-System

zertifiziert.

Die Zertifizierung ist gültig vom 22. Dezember 2015 bis zum 21. Dezember 2018


Bescheinigung und Zertifikat

über die energetische Bewertung der Fernwärme nach FW 309-1 (2014-05) des Fernwärmeverbunds Ludwigsfelde (gültig von 08/2018 bis 08/2028)

 

Fernwärme

Umweltfreundliche Fernwärmeerzeugung und flächendeckende Wärmeverteilung

Kernstück der energietechnischen Anlagen von ENRO Ludwigsfelde Energie GmbH bildet das moderne und umweltfreundliche Heizwerk.

Der mit der Errichtung der neuen Anlage mögliche ökonomische und zugleich ökologisch sinnvolle Einsatz der Primärenergieträger Erdgas und leichtes Heizöl findet seinen Niederschlag in der deutlichen Verringerung der Emission.

Für die Heiz- und Prozesswärmeversorgung betreibt ENRO im gesamten Industriepark ein sehr leistungsfähiges Fernwärmenetz. Zur Deckung des Fernwärmebedarfes steht der ENRO eine Erzeugungsleistung von ca.100 MW zur Verfügung. Eine Fernwärmeversorgung ist im gesamten Industriepark Ludwigsfelde zu wettbewerbsfähigen Preisen möglich. Für entferntere Standorte können wir Ihnen ein umfassendes Lösungssortiment für Wärmeversorgungsvarianten anbieten. Ebenfalls arbeiten wir an einer kontinuierlichen Umsetzung der Anforderungen der Energieeinsparverordnung, um den Kraftwärmekopplungs- und erneuerbaren Energieanteil zu realisieren. Zur Zeit hat die Fernwärme der ENRO (Stand 2015) einen Primärenergiefaktor von 0,74 für nicht erneuerbare Energieträger. Für spezielle Anforderungen bei Bauvorhaben bezüglich der Energieeinsparverordnung wenden Sie sich bitte an uns.

Bild

Für die Wärmeverteilung an die Kunden steht ein über 15 km langes Fernwärmenetz zur Verfügung, welches allen Kundenwünschen in der Wärmebereitstellung gerecht wird.

Bild: Fernwärme

Durch die Errichtung von Wärmeübertragerstationen mit Netztrennung für Großabnehmer wird die Versorgungssicherheit mit Fernwärme weiter erhöht. Die Wärmeübertragerstationen besitzen eine Übertragungskapazität von 20 bis 30 MWth und arbeiten vollautomatisch.

Datenfernübertragung auf einen zentralen Leitstand sichert kurze Reaktionszeiten bei sich ändernden Bedingungen. Seit Oktober 2007 bezieht die ENRO Ludwigsfelde Energie GmbH einen Teil des Wärmebedarfs aus dem Frischholz-Heizkraftwerk Ludwigsfelde (ein Unternehmen der Lindhorst AG) und verfügt damit über Wärme aus regenerativen Energien.

Die Anlagen ermöglichen es ENRO, den gesamten Wärmebedarf des Industrieparks sowie den Fernwärmebedarf der Stadt Ludwigsfelde für die folgenden Jahre zu decken.

 
  • nach oben